sublimation

Um das Druckverfahren der Sublimation zu erklären, gibt es einen kurzen throwback in den Chemieunterricht. Der Begriff „Sublimation“ bezeichnet den direkten Übergang vom festen in den gasförmigen Zustand, ohne den ansonsten üblichen Zwischenschritt des flüssigen Zustands.

So funktioniert die Sublimation

Das Motiv wird hierbei spiegelverkehrt mit geeigneter Tinte auf ein spezielles Papier gedruckt. Durch eine Hitze von bis zu 200°C verwandeln sich die Farbpigmente in Gase, die dann in die Fasern der Textilien eindringen.


  • Aufwendige, vielfarbige und fotorealistische Motive umsetzbar
  • ideal bei kleinen Stückzahlen
  • angenehme Haptik (nicht spürbar)
  • große Motive einfach umsetzbar
  • Funktioniert nur auf Textilien mit mind. 85% Polyester
  • Weiß ist nicht Druckbar



 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram